. .

Das Walderlebnis Ehrhorn im Überblick

Das Walderlebnis Ehrhorn bildet zusammen mit dem Haus Ehrhorn organisatorisch das Waldpädagogik-Zentrum (WPZ) Lüneburger Heide. Träger dieser Einrichtung sind die Niedersächsischen Landesforsten.

Das Haus Ehrhorn ist darauf spezialisiert, in ein- oder zweiwöchigen Aufenthalten (Schüler-)Gruppen zu beherbergen und während des Aufenthaltes unmittelbare Walderfahrungen und vielfältige Naturerlebnisse durch praktische Mitarbeit im Wald zu ermöglichen.

Hier erfahren sie mehr...

 

Das Walderlebnis Ehrhorn ist aus einem Ausstellungshaus mit dem Thema „Wald – Heide – Menschgeschichten“ im Rahmen der Weltausstellung EXPO 2000 hervorgegangen. Heute beherbergt es die Ausstellung "Kleine Tiere - Große Baumeister" und die "Ameisenerlebnisausstellung" des Deutschen Ameisen Erlebniszentrum (DAEZ)  

Es ist seit dieser Zeit sowohl Anziehungspunkt für Heidetouristen als auch Anlaufpunkt für Kindergärten, Schulen und andere Bildungseinrichtungen.

Als  Besucher erhalten sie hier die Möglichkeit, für sich oder ihre Kinder, für ihre Schülerinnen und Schüler den Wald ganz neu oder auch einmal ganz anders zu erleben. Dies ermöglichen wir ihnen dort unter kundiger Begleitung unserer Försterinnen und Förster.

Im und vor allem um das historische Heidebauernhaus herum, werden über das Jahr verschiedene Veranstaltungen angeboten, an denen wir den Besuchern verschiedene Themenspektren wie z.B. Wald und Natur, Forstwirtschaft und Naturschutz, historische Heidenutzung und forstliche Nachhaltigkeit näher bringen.

Unsere Waldpädagogik

Bildungsregion „Lüneburger Heide“

Raus aus der Schule - rein in den Wald!

Es ist uns ein besonderes Anliegen, die Ziele der Niedersächsischen Landesforsten im Bereich der halb- bis ganztägigen waldbezogenen Umweltpädagogik umzusetzen.

Das Walderlebnis Ehrhorn ist dabei für die Bildungsregion „Lüneburger Heide“ zuständig.

Diese erstreckt sich von den Harburger Bergen im Norden bis nach Lüneburg im Osten und nach Walsrode im Süden.

 

Ihre Ansprechpartner sind die im Walderlebnis Ehrhorn tätigen Förster.

Zur personellen Unterstützung unserer Arbeit greifen wir auf eine Reihe von „zertifizierten Waldpädagogen“ zurück.

Unsere waldpädagogischen Angebote finden um das  Walderlebnis Ehrhorn herum statt. Selbstverständlich sind wir auch gern bereit,  für sie an näher gelegenen  Waldstandorten innerhalb der Bildungsregion unsere Waldpädagogik anzubieten.

Zur optimalen Ausgestaltung der Bildungsangebote streben wir langfristige Schulkooperationen mit interessierten Schulen an.

Angebote für Schulklassen sowie Führungen können Sie bei uns buchen.

Unser Naturtalent

Das Gelände am Walderlebnis Ehrhorn ist jederzeit frei zugänglich. Sitzmöglichkeiten unter den alten Hofeichen laden zu einer Pause ein. Genießen sie die Ruhe und Abgeschiedenheit inmitten der Natur.

Bitte beachten sie, das wir das Gebäude ab der Saison 2013 nur noch zu bestimmten Tagen geöffnet haben.

Diese Termine finden Sie unter "Öffnungszeiten".

Rund um das Walderlebnis Ehrhorn können sie einiges entdecken.

Die Ameisen in unserem Formicarium lassen sich gern von ihnen bei der Arbeit zusehen.

Lernen sie in unserem Arboretum verschiedene Baumarten kennen.

Oder erwandern sie unseren 3,5 km langen Walderlebnispfad, der sie auf einem Fußweg von einem bis zwei Stunden durch verschiedene Epochen der Heidelandschaft führt. Der Pfad ist nur eingeschränkt für Rollstuhlfahrer geeignet.

Auf dem Rundweg gelangen sie auch durch den Naturwald „Ehrhorner Dünen“. Dieser besondere Wald „im Wald“ ist seit 1972 ein ausgewiesenes Schutzgebiet, in dem seit dieser Zeit keinerlei Nutzung durch den Menschen mehr stattfindet. Die natürlichen Abläufe in diesem Wald werden wissenschaftlich untersucht und dokumentiert.  Ein Betreten des Waldes ist nicht gestattet. Aber werfen sie gerne den einen oder anderen Blick in diese seit über 40 Jahren sich selbst überlassene Naturschönheit!

Weitere Informationen zu unseren Naturwäldern finden sie hier

Öffnungszeiten

 

Öffnungszeiten:

  • Gruppen jederzeit nach Vereinbarung

In der Hauptsaison von Mitte Juni bis Mitte Oktober 

  • jeden Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr 
  • jeden Donnerstag von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr Walderlebnisführungen (ohne Anmeldung) 
  • jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr Ehrhorner Waldabenteuer (Anmeldung unter 05193-93800 / TI Schneverdingen)) 

Termine:

Für 2016 haben wir, teilweise in enger Kooperation mit Fa. Agil - Büro für angewandte Archäologie, folgende Veranstaltungen für Sie geplant:

  • 13.07. ab 20:00 Uhr Fledermausabend Referent: R. Badstübner (Anmeldung) 
  • 15.07. 19:00 Uhr "Märchen und Mythen" Referent: R. Mitterhuber (Anmeldung)
  • 21.07. Ameisensafari Referent: J. Beck
  • 26.07. ab 21:00 Uhr Fledermausabend / Referent: R. Badstübner (Anmeldung)
  • 13.08. "Auf Ariadnes Spuren": Frühgeschichtliche Textiltechniken (Anmeldung)
  • 21.08. Prähistorischer Bronzeguss (Anmeldung)   
  • 30.08. ab 21:00 Uhr Fledermausabend / Referent: R. Badstübner (Anmeldung)
  • 20.09. ab 21:00 Uhr Fledermausabend / Referent: R. Badstübner (Anmeldung)        
               

 

Wir bieten Ihnen am Walderlebnis Ehrhorn ein abwechslungsreiches  Programm für jung und alt an.

Schauen Sie doch mal vorbei!

Außerhalb dieser Termine bieten wir am Walderlebnis Ehrhorn und in den Wäldern unserer Bildungsregion Waldführungen oder spezielle Erlebnisangebote für Gruppen und Schulklassen an.

Die Angebote können sie über das Walderlebnis Ehrhorn erfragen und buchen.

Preise

1. Preise für Bildungseinrichtungen / Kosten gemäß Preisrahmen der NLF 

  • Waldführung/ Waldbildungseinheit
  • 2,50 € bis 5,00 € / Teilnehmer
  • Bildungstag / Erlebnistag
  • 6,50 € bis 7,50 € / Teilnehmer

 

2. Preise für Nichtbildungseinrichtungen

  • Kosten nach freier Vereinbarung

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Email! 

Anfahrt

Google-Map